Traden.News

GBE brokers – Erfahrungen und Übersicht

GBE brokers bietet den potentiellen Tradern schon seit einigen Jahren ein großes und vielseitiges Leistungsspektrum im Bereich der Einzelaktien, CFD-Trading, Rohstoff Trading und Daytrading von Forex Währungspaaren. Der Broker legt den Schwerpunkt seines vielseitigen Angebotes auf private Trader. Diesen wird ein Depot für das Trading hier kostenlos zur Verfügung gestellt. Ansässig ist der GBE-Broker auf dem Inselstaat Zypern im Mittelmeer, wo sich ebenfalls der Hauptsitz des Brokers befindet. Zwar ist dieser Standort etwas abgeschieden, unterhält GBE-Broker eine enge Kooperation mit beispielsweise Banken in Deutschland. Um professionelles Trading betreiben zu können, wird den potentiellen Kunden Electronic Advisors sowie das sehr funktionale Liquiditätsnetzwerk zur Verfügung gestellt. Das Angebot von GBE-Broker klingt also mehr als vorteilhaft. Was das Angebot genau ausmacht und wo die Vor- und Nachteile liegen, wird detailliert in dem folgenden Artikel erläutert.

Logo GBE brokers aus Hamburg.
Logo GBE brokers aus Hamburg.

Die Regulierung bei GBE Brokers

In das Regulierungssystem von Zypern ist GBE Brokers mittlerweile vollständig integriert. Das bedeutet, dass sie aktuell der Regulierungsbehörde CySEC unterliegen, die als besonders streng gilt. Die Behörde überwacht den Broker und seine finanziellen Geschicke von einem unabhängigen Standpunkt aus. Die Behörde zwingt den Broker unter anderem dazu, das Vermögen des Unternehmens und die Einlagen der Kunden stets unabhängig voneinander zu bilanzieren. Außerdem ist die Behörde ebenfalls dafür verantwortlich, dass GBE Broker zu dem europäischen Einlagesicherungsfond gehört. Dies bedeutet, dass die Einlagen der Kunden bis zu einer Summe von 20.000 Euro stets sicher und geschützt sind, falls der Ernstfall, wie zum Beispiel eine Insolvenz des Brokers eintritt. Experten schätzen die Sicherheits- und Regulierungsstandards von GBE Brokers als sehr hoch ein. Bis hierhin kann das Angebot also ohne Einschränkungen empfohlen werden. Voraussichtlich wird der Broker ab dem Jahr 2020 von der Behörde BaFin reguliert werden.

Die Konditionen bei GBE-Broker

Die Spreads bei GBE-Broker sind verhältnismäßig günstig. Diese belaufen sich bei dem Produkt eines traditionellen Depots pro Trade auf 0,7 Pips. Potentielle Trader stellen sich allerdings noch günstiger, wenn sie sich für das Kommissionskonto entscheiden. Die Spreads beginnen hier schon bei 0,0 Pips. Bei diesem Kontomodell wird durch den Broker allerdings auch eine Kommission in der Summe von 3 Euro pro Trade verlangt. Trader, die extrem aktiv sind, bekommen darüber hinaus oft noch lukrativere Konditionen geboten. Diese müssen dann mit dem Broker ganz individuell ausgehandelt werden. GBE-Broker überzeugt ebenfalls bei dem gehebelten Handel. Hier können Positionen ganz beliebig gehandelt werden, angefangen bei 0,01 Lot bis hin zu 100 Lot.

Das Handelsangebot von GBE-Broker

Vor kurzem hat GBE-Broker sein vielseitiges Angebot, das sich bis zu diesem Zeitpunkt auf Einzelaktien, Rohstoffe, CFDs, und Asset-Klassen Forex konzentriert hat, noch einmal erweitert. Aktuell können Anleger bei GBE-Broker, wenn sie entsprechend versiert sind, beim Forex auf circa 80 unterschiedliche Handelspaare zugreifen. Darüber hinaus ist hier ein Handel mit 23 unterschiedlichen Indizes und 17 verschiedenen Rohstoffen möglich. Des Weiteren gibt es bei den GBE-Brokern ein riesiges Angebot an einzelnen Aktien. Diese können über den Anbieter ebenfalls gehandelt werden. Mittlerweile zählen sogar die populären Kryptowährungen, wie Ripple, Dash oder Bitcoin zu der großen Angebotspalette von GBE-Broker.

Ebenfalls in Sachen Kundenservice ist GBE Broker absolut empfehlenswert. Der Broker unterstützt die Trader nämlich effektiv. Beispielsweise wird dem neuen Kunden direkt nach seiner Anmeldung ein persönlicher und direkter Kundenberater zugeteilt. Dieser ist dann auf lange Sicht für die Kundenentwicklung zugeteilt und begleitet seinen Kunden. So ist eine sehr individuelle und enge Betreuung des Kunden möglich. Mit seinem Berater kann der Trader gemeinsam über seine Strategieausrichtung diskutieren. Außerdem gibt der Berater dem Trader Hinweise, welche Weiterbildungsmaßnahmen diese aus dem großen Angebot von GBE Broker in Anspruch nehmen könnte.

Die Kontoeröffnung bei GBE-Broker

Um ein Depot bei GBE-Broker zu eröffnen, sollte sich der potentielle neue Trader einfach die benötigten Unterlagen für die Depoteröffnung auf der Internetseite von GBE-Broker herunterladen. Danach muss der Neukunde diese Eröffnungsunterlagen ausfüllen. Diese erfordern zum Beispiel seine persönlichen Daten wie die aktuelle Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse. Der Broker ist außerdem per Gesetz dazu verpflichtet, abzufragen, wie die bisherigen Erfahrungen mit dem Trading von Finanzprodukten des Neukunden aussehen. Wenn alle nötigen Unterlagen ausgefüllt wurden, müssen diese noch entsprechend verifiziert werden. Dies ist gegen die Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes, wie dem Reispass oder dem Personalausweis möglich. Ist dies alles erledigt, schickt der Broker binnen weniger Tage dem potentiellen Neukunden bereits seine persönlichen Zugangsdaten per Post zu.

Büro von GBE brokers in Hamburg.
Büro von GBE brokers in Hamburg.

Das Demokonto bei GBE-Broker

Das Demokonto bei GBE-Brokers ist sehr vorteilhaft. Um dieses zu eröffnen, muss dieses einfach nur auf der Webseite des Anbieters heruntergeladen werden. Ist dies geschehen, kann sofort mit dem Demo-Handel gestartet werden. Anhand der Kurse, die marktähnlich sind, können diejenigen, die gerade erst in das Trading einsteigen, aber auch Trader, die bereits Erfahrung mitbringen, das Truden mit Spielgeld ausprobieren und ihre persönlichen Strategien beim Handel ausgiebig und ohne Risiko testen. Wenn dazu noch ein Echtgeld Konto bei dem Broker eröffnet wird, kann, soweit mindestens innerhalb der ersten zwei Wochen hier ein Trade ausgeführt wurde, das Demokonto für eine unbegrenzte Zeit nutzbar bleiben.

Die Details zu GBE–Broker

  • Maximaler Hebel liegt bei 1:30 (bei einer Einstufung als professioneller Trader 1:400)
  • Konto ab 1000 Euro möglich
  • Die Mindesthandelssumme beträgt 0,01 Lot
  • Die Spreads beginnen bei 0,0 Pips
  • Es gibt keinen Bonus
  • Reguliert wird der Broker durch die Behörde CySec
  • Die genutzte Plattform ist MetaTrader4
  • Mobiles Trading ist möglich
  • Die verfügbaren Sprachen sind Russisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch
  • Es gibt eine Kundenservice E-Mail, ein Kontaktformular und eine Kontakt-Telefonnummer

Die Vorteile von GBE

  • Kurse in Echtzeit
  • Expert Advisors und Scalping können durch den Broker realisiert werden
  • das Demokonto kann unbegrenzt und kostenlos genutzt werden
  • kein ausgelagertes Callcenter, sondern persönlicher und direkter Ansprechpartner
  • Kontoführung ist kostenlos
  • vielfältiges Handelsangebot
  • in Hamburg ist eine deutsche Niederlassung vorhanden, die auch von Partnern und Kunden besucht werden kann
  • im Kundenportal sind Weiterbildungen anhand Analysen und weiteren Werkzeugen möglich
  • im Booster Paket sind zusätzlich neun Expert Advisors enthalten

Die Nachteile von GBE

  • die Mindesteinzahlungen bei dem Broker ist mit einer Summe von 1.000 Euro recht hoch

Fazit zu dem GBE-Broker

Die geschilderten Informationen über GBE zeigen, dass es sich hier um einen Anbieter handelt, der definitiv empfohlen werden kann. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich und die Konditionen überaus günstig. Diese Vorteile stechen bei GBE-Broker am klarsten heraus. Außerdem kann der Broker dadurch überzeugen, dass das Demokonto sehr praktisch ist, ganz besonders für diejenigen, die gerade erst mit dem Trading von Finanzprodukten beginnen. Doch auch für Trader, die bereits über einen großen Erfahrungsschatz verfügen, kann das Demokonto sehr nützlich sein, um neue Strategien beim Trading zu entwickeln. Ebenfalls ist GBE-Broker deswegen sehr empfehlenswert, weil die Regulierungs- und Sicherheitsstandards hier überdurchschnittlich hoch sind. Es handelt sich hier um einen seriösen Broker-Anbieter, der für den privaten Trader, der mit den unterschiedlichsten Finanzprodukten handeln möchte, eine gute Wahl ist.

Sandra Kirchberger

Kommentar hinzufügen